Gottesdienste und Andachten

Datum

Uhrzeit

Ort / Kirche      

         

So 17 Dez 10.15 Herpf Pfarrhaus
Heiligabend 14.00 Geba  
  15.00 Herpf  
  16.45 Rippershausen  
  18.30 Stepfershausen  
Erster Weihnachtstag 09.00 Rippershausen  
  10.15 Stepfershausen  
Zweiter Weihnachtstag 10.15 Herpf  

Silvester

14.00 Rippershausen  
  16.30 Herpf  
  17.30 Stepfershausen  
So 7 Jan 14.00 Geba Gottesdienst zum neuen Jahr +*
So 15 Jan 09.00 Herpf Pfarrhaus (bis Palmsonntag)
  10.15 Stepfershausen Pfarrhaus (bis Palmsonntag)
  14.00 Rippershausen Landfrauen (bis Palmsonntag)

Termine

CHRISTENLEHRE

Herpf: Donnerstag ab 15.15 Uhr

Stepfershausen: Freitag ab 14.30 Uhr         in der Schulzeit

 

KONFIRMANDENUNTERRICHT

Herpf: Klasse 7 - Di 17 Uhr

Stepfershausen: Klasse 7 - Di 17.45 Uhr

Herpf: Klasse 8 - Mi 16 Uhr                            in der Schulzeit

 

KIRCHENKAFFEE     monatlich von Oktober bis März (genaue Termine im Gemeindebrief)

Stepfershausen: Dienstag 15 Uhr
Herpf: Mittwoch 15 Uhr
Rippershausen: Samstag oder Sonntag nach dem Gottesdienst

 

CHORPROBEN

Herpfer Kirchenchor: nach Absprache
Stepfershäuser Kirchenchor: Dienstag 19.30 bzw. 20 Uhr
Gospelchor Rejoice: nach Absprache

MEININGER TURMKAFFEE

Hoch über den Dächern von Meiningen, in der Türmerstube der Stadtkirche, laden die Turmfrauen zu Kaffee und Kuchen ein - von Mai bis Oktober an jedem Mittwoch 14-18 Uhr.

Wer will auf die Orgelbank?

Dankenswerterweise haben wir gute und treue Organisten, die (fast) immer da sind, wenn sie gebraucht werden.  In einigen Jahren kann die Lage freilich eine andere sein, und so berechtigt und bereichernd ansprechende Gitarrenbegleitung und/oder kräftiger Gemeindegesang a capella auch sein mögen - die uns nach wie vor vertraute Gottesdiensttradition wird vom Klang unserer Orgeln mitgetragen. Nicht ohne Grund wird Bach auch der fünfte Evangelist genannt.

 

Deshalb halten wir immer auch Ausschau nach musikalischen Talenten (ohne Altersbegrenzung) aus unserer Region, die bereit sind, in unseren Kirchen Orgel zu spielen.

 

  • Wir setzen nicht die Verfügbarkeit an jedem Sonntag und zu jeder Trauerfeier voraus!
  • Wir haben den Zeitaufwand und die Benzinpreise im Blick!
  • Wir gehen von einer grundsätzlichen Begabung aus, aber wir verlangen nicht die Perfektion eines ausgebildeten Kirchenmusikers. Etwas Erfahrung am Klavier ist auch schon viel wert!
  • Kantor Sebastian Fuhrmann in Meiningen erteilt auf Anfrage jedem Nachwuchsorganisten Unterricht!

 

Wer also Interesse hat, kann sich gern im Pfarramt melden. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

 

PS: Auch unsere Kirchenchöre sind an Verstärkung interessiert. Jede Stimme zählt!