Der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen,

sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.
Matthäus 20,28

 

 

Herzlich willkommen auf der Webseite der Kirchdörfer Geba, Herpf, Rippershausen und Stepfershausen mit Träbes in der Vorderen Rhön!

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland

Kirchenkreis Meiningen

Daten werden geladen...

Aktuell

Dreißigjähriger Krieg, Napoleonische Kriege, Erster Weltkrieg, Nazismus, Zweiter Weltkrieg, Bolschewismus ... erstmals seit Jahrhunderten (vorsichtig ausgedrückt) sind in Deutschland am Karfreitag und zu Ostern jedenfalls von Amts wegen keine öffentlichen Andachten möglich.

 

Wer es fassen kann, der fasse es. Wer zu klarem Denken fähig ist, der bleibe es. Wem nach wie vor daran liegt, auf Dauer in einem freien Land zu leben, der achte darauf und wirke nach seinen Möglichkeiten darauf hin, daß die derzeitigen Ausnahmebestimmungen Ausnahmebestimmungen bleiben - auf das medizinisch Notwendige fokussiert und das zeitlich Unvermeidliche begrenzt. Sie sind nicht dafür gedacht, Grundrechte wie Bewegungs-, Meinungs-, Eigentums- oder Versammlungsfreiheit peu à peu beiseitezuschaffen oder gar prinzipiell in Frage zu stellen. Gesetzestreue gilt für den Bürger, aber auch für die "Obrigkeit"! Bleiben wir aufmerksam, nüchtern und zuversichtlich.

 

Im Alten Testament und in den Evangelien heißt es: Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen! Gehe also nicht leichtfertig und gedankenlos mit deiner Gesundheit und deinem Leben um, und natürlich auch nicht mit dem der anderen! Gerade in harten, ungewissen Zeiten wird aber auch immer wieder zu Abraham, Josua, Maria, Petrus und vielen anderen gesprochen:

Fürchte dich nicht! Diese Aufforderung, dieser Zuspruch gilt auch heute - er gilt immer.

Notgedrungen sind wir im Ruhemodus, allerdings nicht in den Betriebsferien. Wir sind erreichbar - direkt, telefonisch, elektronisch ... Die Stepfershäuser Kirche u.a. ist geöffnet!

 

Eine Idee der Wachsenburggemeinde, weitergegeben

von der St.-Georgs-Bruderschaft im Erfurter Augustinerkloster:

 

     Lichtblick

In dieser Zeit der Angst, der Verunsicherung und der räumlichen Trennung kann eine brennende Kerze auf ihre Weise Zuversicht ausstrahlen und Gemeinschaft stiften. Der Schöpfer der Welt wirkt manchmal unbegreiflich und fern, doch sein Heiliger Geist ist nahe, und Christus geht unseren Weg mit - und so wollen auch wir aufeinander achten und als Christen ein Licht für andere sein.

 
So sind Sie eingeladen, allabendlich in nächster Zeit eine Kerze ins Fenster zu stellen und ein Gebet mit Vaterunser zu beten. In der Stepfershäuser Kirche wird allabendlich gegen 20 Uhr eine Kerze brennen.

 

... Apropos "20 Uhr": Nicht von quasi monopolistischen News-Bildern, -Filmen und -Schlagzeilen überwältigen lassen! Besser sind Texte; mit Bedacht ausgewählt werden sie den Stand der Dinge zur Genüge verdeutlichen.

 

Und immer rufen die Kirchenglocken zum Gebet, morgens, mittags, abends - an jedem Tag!

 

Noch ein paar Gedanken zum Sonntagsevangelium ...

 

Und noch ein Netzverweis: Gottesdienste auf Bibel TV

 

Stepfershausen, 8 März - Weltgebetstag Simbabwe
Bettenhausen, 19 Januar - Abschied von Pfarrer Rinecker
Würzburg, 16-19 Januar - Konfirmandenfahrt der Pfarrämter Bad Salzungen, Möhra, Oechsen und Stepfershausen
Jahreslosung 2020 ... Beim Klick aufs Bild erscheinen weitere!